Besuche unsere Facebook-Seite
   

Eine gemeinsame Wochenendwanderung der Ortsgruppen Gimmeldingen und Lambrecht.

Die Ortsgruppe Lambrecht des Pfälzerwald-Vereins nutzte am letzten Wochenende ein Angebot der befreundeten Ortsgruppe Gimmeldingen zwei Etappen des Rheinsteigs zu erwandern. Mit einem gut gefüllten Vereinsbus traf man sich in Neustadt mit den Gimmeldinger Wanderfreunden zu einem gemeinsamen Fahrzeug-Korso nach Filsen am Rhein.

Die dortige Etappe des Prädikats-Wanderweges „Rheinsteig“ wurde 2005 feierlich eröffnet, aber zumindest die erste Etappe von Filsen nach Kestert verdient diesen Titel nur bedingt. Beide Etappen haben zahlreiche schmale Pfade (sogenannte „Trampelpfade“), aber dass man für die Pfade der ersten Etappe eine Machete oder einen Freischneider mitnehmen muss, um sich einigermaßen frei bewegen zu können, ist eines Prädikat-Weges nicht würdig. Ansonsten sind die Anstiege anspruchsvoll und die Aussichten grandios. Auf Burg Sterrenberg konnten sich die Wanderer sogar noch einmal verköstigen und sich mit der Geschichte der „Feindlichen Brüder“ bekannt machen. Zu dieser Geschichte gehört die benachbarte Burg Liebenstein und unter www.burg-sterrenberg.de kann man diese Geschichte auch nachlesen.

Leider gab es dabei eine Unstimmigkeit mit der Bedienung und so blieb die Burg Gesprächsthema bis zur Heimfahrt. Nach der Ankunft in Kestert wurden die Wanderer zum Hotel gefahren. Übernachtet wurde im Gartenhotel von Kamp-Bornhofen (und benachbarten Betrieben). Dort sorgte die Familie Schreiner nicht nur für ein vorzügliches Abendessen à la Carte, sondern auch für ein üppiges Frühstück am nächsten morgen. Die vielen prominenten Gäste an den Wänden hatten also ihre Berechtigung.

Von Kestert ging es dann nach Sankt Goarshausen, vorbei an der Burg Maus, die leider nicht zu besichtigen war. Auch sorgte das unstete Wetter ab Mitte der Tour für diverse Stopps zum An- bzw. Ausziehen der Regenkleidung. In Sankt Goarshausen angekommen war man zwar froh diese Wanderung mitgemacht zu haben, aber man freute sich auch auf die Heimreise. Zum Abschluß traf man sich in Braubach im Restaurant „Zum goldenen Schlüssel“. Dort wurde in angenehmem Ambiente bei schmackhaftem Essen und aufmerksamer Bedienung das Wochenende nochmals besprochen und man freute sich schon auf den Eifelsteig, denn die meisten werden sich dann wieder treffen.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei der Ortsgruppe Gimmeldingen und ihren Wanderführern und Organisatoren Willibald Kratz und Gerhard Leidner. Es waren zwei schöne Wanderungen, hervorragende Lokalitäten und eine angenehme Herberge.

Bilder gibt es unter :

Bilder Lambrecht :

Bilder der Ortsgruppe Gimmeldingen

Bericht von : Ewald Metzger

   

Wir sind auch auf Facebook

   
Copyright © 2021 Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Lambrecht e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.