Besuche unsere Facebook-Seite
   

Der Gräfin-Sonja Bernadotte-Weg ehrt die Gräfin von der Sonneninsel Mainau, welche von 1970 bis zu ihrem Tod 2008 als Präsidentin der Deutschen Gartenbaugesellschaft eng mit Schmitshausen verbunden war.

Er bietet viele Einstiegspunkte und Variationsmöglichkeiten. Wanderführer Ewald Metzger wählte als Start- und Zielpunkt die Kneispermühle. Diese war eine herrschaftliche Baummühle für die Orte Maßweiler, Reifenberg, Schmitshausen und Oberhausen, schriftlich erwähnt ab 1440. Im 30-jährigen Krieg ging sie unter und wurde 1701 wieder aufgebaut. Sie ist seit 1953 in Familienbesitz.

Erstes Ziel war die Freizeitanlage des Rosenvereins Schmitshausen, idyllisch im Wald gelegen mit großem Kinderspielplatz ein schönes Wanderziel. Da es für eine richtige Rast noch zu früh war, versammelte man sich am dahinterliegenden Brunnen zu einer Sektpause. In einer großen Schleife und mit kurzem Anstieg erklomm man dann Schmitshausen. Dort wird man vom Rosengarten des Ortes begrüßt. Die Gaststätte „Zum Roseneck“ war dann der geeignete Ort für die Mittagsrast.

 14Rosenweg 4

Ab jetzt ging es bergab, aber vorher lockte noch die Flora und Fauna rund um Schmitshausen. Reife Zwetschgen, schöne Wiesenblumen usw.

Die Felsenlandschaft, Mühlen und Waschbrunnen des Wallhalbtales waren dann weniger interessant und man strebte dem Endpunkt der Wanderung entgegen. Dort gab es noch die Gelegenheit für einen Kaffee/Cappuccino und einen Apfelstrudel. Dann erfolgte die Heimreise.

 Bericht und Bilder : Ewald Metzger

   

Wir sind auch auf Facebook

   
Copyright © 2021 Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Lambrecht e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.