Besuche unsere Facebook-Seite
   

Trockenen Fußes und mit gut gefüllten Beuteln auf dem Keschdeweg

Pfälzerwaldverein Lambrecht von Hauenstein nach Annweiler unterwegs

Trotz Weinfestumzug fanden sich 10 Mitglieder des PWV Lambrecht auf dem Tuchmacherplatz ein, um im fernen Hauenstein die erste Etappe des Pfälzer Keschdewegs zu erwandern.

Da es sich um keine Rundwanderung handelte, hat man aus Vereinfachungsgründen ein Auto in Annweiler abgestellt und ist dann gemeinsam zum Startpunkt gefahren. Über Lug und Wernersberg wanderte man dann nach Annweiler. Dabei passierte man eine Lourdes-Grotte16Keschdeweg 01WS und hatte danach genügend Gelegenheit dem Namen des Wanderweges gerecht zu werden und „Keschde zu sammeln“.

Trotz ausgiebiger Sammelaktionen und zwei Pausen war man schneller in Annweiler als die Vortour erwarten ließ. Deshalb war da schon Zeit für das Gruppenfoto am Brunnen des Rathausplatzes,16Keschdeweg 4a bevor man zum „Goldenen Löwen“, um dort beim ehemaligen Lambrechter Jochen Eberhardt verwöhnt zu werden. Trotz gegenteiliger Vorhersagen blieb es die ganze Zeit trocken, so dass die Gruppe zufrieden ihre Autos bestieg und nach Hause fuhr. Nächstes Jahr geht es auf die zweite Etappe, welche zum Schluß in Neustadt enden wird.

Bericht : Ewald Metzger
Bilder : Ewald Metzger und Walter Schneider

Link in Bericht zur Bildergalerie :

   

Wir sind auch auf Facebook

   
Copyright © 2021 Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Lambrecht e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.